Doppelstunden­modell

Die meisten Stunden werden in Doppel­stunden unter­richtet. Dies hat gerade für unsere jungen Schüler­innen und Schüler den Vorteil nur weinige verschie­dene Fächer an einem Tag zu haben. Dies redu­ziert nicht nur die Vielfalt der zu erledi­genden Haus­auf­gaben, sondern erspart häufige Raum­wechsel, die gerade am Anfang mit viel Unruhe und Un­sicher­heit ver­bunden sind. Ein weiterer posi­tiver Neben­effekt ist eine leich­tere Schul­tasche.