Kulturagenten

Ziel des Projekts “Kultur­agenten für kreative Schulen NRW” ist es Kinder und Jugend­liche für kultu­relle und künst­leri­sche Aktivi­täten zu begeis­tern. Kunst und Kultur geraten dabei ins Blick­feld der Erkennt­nisgewin­nung und sollen anhand eines über­greifen­den Netz­werks aus Schule, Künst­lerinnen und Künst­lern sowie Kultur­institu­tionen mit Hilfe der Kultur­agenten an die Schüler­innen und Schüler heran­getragen werden.

Dabei betreuen neun Kultur­agenten und -agen­tinnen jeweils ein lokales Netzwerk, welches aus drei bis vier Schulen besteht.
An jeder dieser, in NRW ver­teilten, Schulen exis­tiert eine kultur­beauf­tragte Lehr­kraft. Diese bildet mit dem ent­sprechen­den Kultur­agenten bzw. der Kultur­agentin ein Team. Gemein­sam ini­tiier­en die beiden Ver­treter dann pass­genaue Angebote kultu­reller Bildung sowie künst­leri­sche Projekte.

Nach­haltig soll damit die Qualität und der Erhalt solcher Angebote gesi­chert werden. Die dafür notwen­digen Grund­struk­turen werden somit bereits in der Schule geschaf­fen.