Bilingualer Unter­richt

Das Konzept des bilin­gualen Unter­richts bein­haltet das Unter­richten in zwei Sprachen. Teile des Fach­unter­richts werden so in der Fremd­sprache an die Schüler­innen und Schüler ver­mit­telt. Die DESI (Deutsch-Englisch-Schüler­leistun­gen-Inter­natio­nal)-Studie der Kultus­minister Konfe­renz sowie weitere Ver­gleichs­studien haben ergeben, dass die bilin­guale Gestal­tung von Unter­richts­inhalten dabei einen äußerst effek­tiven Weg zu hohen fremd­sprach­lichen, fach­lichen und kultu­rellen Kompe­tenzen dar­stellt. In einer global ver­netz­ten Welt profi­tieren viele Schüler­innen und Schüler enorm von ihren hierbei erwor­benen Kennt­nissen und Fähig­keiten.

Am EHKG findet der gemischt englisch- und deutsch­spra­chige Unter­richt für die Fächer Erdkunde, Politik und Ge­schich­te statt.

Seit 2006 unter­richten wir dieses Konzept ab der Jahr­gangs­stufe 6 und 8 im soge­nann­ten erwei­terten Eng­lisch­unter­richt. Bilin­guales Lernen funk­tio­niert dabei teil­weise wie ein sprach­liches Ein­tauchen in eine faszi­nieren­de neue Welt.

An­schlie­ßend wird in jedem Schul­jahr ein gesell­schafts­wissen­schaft­liches Feld ange­boten, das eng­lisch­spra­chig unter­richtet wird. Das ermög­licht in den fol­gen­den Schul­jahren den Fach­unter­richt über­wiegend in der Welt­sprache Englisch zu erleben.

Schüler­innen und Schüler, die am bilin­gualen Angebot unserer Schule teil­nehmen, erhalten auf dem Zeugnis eine entspre­chende „Bemer­kung“.