Coronavirus So, 09.01.22

Infor­ma­tionen, Stand Sonntag 09.01.22

Liebe Eltern und Er­ziehungs­berechtig­te, liebe Schüler­innen und Schüler,

ich wünsche Ihnen und euch allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2022! Meine Wünsche richten sich ganz besonders an unsere Abiturientinnen und Abiturienten, für die dieses Jahr selbstverständlich eine ganz besondere Bedeutung besitzt.

Allen Befürchtungen zum Trotz kommt es nach den Ferien nicht mehr zu angeordneten Schulschließungen. Mit Hilfe der bisher erfolgreichen Teststrategie soll dafür gesorgt werden, dass der Schulbetrieb fortgesetzt werden kann. Dabei wird ab Montag, 10.01., wieder dreimal in der Woche getestet. Ab sofort müssen wieder alle Schülerinnen und Schüler, also auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler, an den Testungen teilnehmen.

Die Omikron-Variante hat das Gesundheitsamt Duisburg veranlasst, sehr strenge Qurantänemaßnahmen zu erlassen, die das Unterrichtsgeschehen vermutlich nachhaltig beeinflussen werden. Im Einzelnen heißt das:

  • Die Quarantäne wird neben der infizierten Person in den Jahrgängen 5 und 6 für alle Personen ausgesprochen, die länger als 15 Minuten mit der infizierten Person in einer Klasse / in einem Kurs waren.
  • Die Quarantäne wird neben der infizierten Person in den Jahrgängen 7 bis 12 für alle Personen ausgesprochen, die sich als Sitznachbar:innen dieser Person über einen Zeitraum von mindestens 15 Minuten in einem Abstand unter 1,5 m Abstand befunden haben. In der Regel sind das alle Personen, die ringsum diese Person gesessen haben. Spätestens ab dem 2. Fall kann es dazu kommen, dass die gesamte Klasse / der gesamte Kurs in Quarantäne muss.
  • Die Quarantänezeit beträgt nicht 10, sondern 14 Tage und eine Freitestung ist nicht möglich. Zudem ist am letzten Tag der Quarantäne ein Bürgertest durchzuführen und zuzusenden.
  • Der Impf- oder Genesenenstatus hat hier keine Bedeutung mehr, es werden trotzdem Quarantänen ausgesprochen.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf den aktualisierten Hygieneplan, der hier beigefügt ist.

Nun wünsche ich uns allen auch unter den sicher schwerer werdenden schulischen Bedingungen einen guten und erfolgreichen Start nach den Ferien.
Es bleibt der Wunsch, dass sich möglichst wenige von uns infizieren mögen!

Herzliche Grüße
Holger Rinn