Willkom­men zu­rück

von Anika

Schöne Sommerferien!

von Anika

Duisburger-Schulmarathon

Am 29.05.2019 fand ein Schü­ler­ma­ra­thon an der MSV-Arena statt, an dem auch viele Schüler­innen und Schüler des Ellys teil­nahmen.
Wir wurden von den Sport­lehrer­innen Frau Kam­mer­ing und Frau Döring zu der Arena be­glei­tet und dort betreut. Nachdem wir die letzten Vor­be­rei­tungen ab­sol­vier­ten, gingen wir ziemlich nervös zur Start­li­nie. Die Ver­an­stal­ter sagten noch ein paar kurze Worte und dann ertönte das Start­sig­nal, wo­rauf­hin alle Läu­fer­innen und Läufer los­stürm­ten. Dieses Jahr war das Wetter adäquat (Deutsch bei Frau Döring), sodass es keine weiteren Kompli­ka­tionen gab. Während des Laufs gab es be­stimmte Sicher­heits­vor­kehrungen, sodass wir uns in Sicher­heit wähnten. Nachdem wir über die Ziel­linie kamen, war dort auch die Feu­er­wehr als me­di­zi­ni­sche Vorsorge vor Ort.

Da die Jahr­gänge 5/6 ihren Lauf, der 2100m lang war, vor den anderen Jahr­gän­gen ab­sol­viert hatten, spornten sie die Jahr­gänge 7-9 zu ihrem 4200m Lauf an. Dabei jubelten sie „EHKG – schneller als ein Reh!“ und hielten ein Plakat in ihren Händen. Das hat uns mo­ti­viert, noch schnel­ler zu rennen.
An­schlie­ßend folgte eine Sie­ger­ehr­ung, in der die besten Läu­fer­innen und Läufer gekürt wurden und auch ein 8. Klässler aus dem Elly-Heuss-Knapp-Gym­nasium namens Edrees Azizi belegte bei der Sie­ger­ehr­ung den ersten Platz! Dabei jubelten wir dann noch lauter.
Nachdem einige Bilder gemacht wurden, machten sich alle Teil­nehmer gemein­sam mit Frau Döring auf den Weg zurück zur Schule.

von Sila Ergün, 8a und Lena Duck­stein, 8a

Europawahl 2019 simuliert

Der real si­mu­lierte Wahlakt parallel zu den Eu­ro­pa­wahlen bildete den Projekt­höhe­punkt unserer Junior­wahlen. Schü­ler­innen und Schüler ab der Jahr­gangs­stufe 7 setzen sich ca. einen Monat intensiv mit dem Thema „De­mo­kratie und Wahlen“ aus­ein­ander. Das handlungs­orien­tierte Konzept der Junior­wahl fördert dabei nach­weis­lich das po­li­tische Inter­esse und die Partizi­pations­bereit­schaft von Jugend­lichen und zählt in­zwischen zu den größten Schul­pro­jekten zur po­li­tischen Bildung in der Bundes­re­publik Deutsch­land.

Schulministerin Yvonne Gebauer zu Besuch am Elly

Die Schüler­innen und Schüler der Buch­holzer Wald­schule, der Grund­schule Henriet­ten­straße und unserer Q1 bereiten sich zur Zeit intensiv auf ihre Auf­tritte im Rahmen des Klavier-Festi­vals Ruhr im Juli vor. Heute hat sich unsere Schul­ministerin Yvonne Gebauer eine Probe dieses in­klu­siven Tanz­pro­jekts in unserer Sport­halle an­ge­sehen. Die Ministerin war beein­druckt von der Zu­sammen­arbeit der Tänzer­innen und Tänzer. Sie zeigte sich im Gespräch mit den Schüler­innen und Schülern sehr in­teres­siert an ihren viel­fältigen Er­fahr­ungen im Tanz­pro­jekt.
Unsere Schüler­innen und Schüler werden am 1. Juli um 18 Uhr in der Gebläse­halle im Land­schafts­park Nord zur Musik von George Gershwin tanzen. Eine herzliche Einladung dazu!

Elly wird Talentschule

Bei der Auftakt­ver­anstaltung für die Talent­schulen in Bochum be­glück­wünschte Schul­ministerin Yvonne Gebauer die Schul­leiter der 35 aus­ge­wählten Schulen. Mit dieser Ver­anstal­tung beginnt die Ent­wick­lung und Ge­staltung der nächsten 11 Schul­jahre auch für unsere Schule. Zunächst werden die kom­menden 5. und 6. Klassen von der Förder­ung durch die Landes­regier­ung pro­fitieren. Das Elly ver­spricht sich von der Teil­nahme an diesem Schul­versuch ins­be­sondere eine Ver­besserung der Unterrichts­angebote für unsere Schüler­innen und Schüler, wodurch sich später auch neue Chancen und Alterna­tiven im Studium und Beruf ergeben können und sollen.

Schul­ministerin Yvonne Gebauer und Schul­leiter Holger Rinn bei der Auftakt­ver­anstaltung in Bochum